März 8

Cocktailparty

Gestern war Tonis Geburtstag! Für Antonia ist das ein ganz besonderer und wichtiger Tag, an dem sie von allen Familienmitgliedern höchsten Einsatz verlangt. Sie hat immer sehr genaue Vorstellungen, wie ihr Tag aussehen muss und so sind wir alle immer froh, wenn dieses Kind am 7. März abends glücklich im Bett liegt…

Um das schon mal vorweg zu nehmen: das ist uns diesmal besonders gut gelungen!!!!

Antonia hat sich eine Cocktailparty gewünscht. Sie selbst hat dazu fleißig gebastelt. Ihre Einladungskarte habe ich euch schon gezeigt. Dazu passend gab es Namensschildchen, Girlanden und einen Vorschlag für ein Rezepte-Cocktailbuch.

StempelSinn1277

StempelSinn1279

Hier ein paar weitere Impressionen…

StempelSinn1271

StempelSinn1272

StempelSinn1273

StempelSinn1274

Nach dem ersten Begrüßungscocktail ging es dann erst mal ans große Basteln!
Das rote Cocktail-Buch habe ich für Toni in ihren Farben und ihrer Einladung entsprechend gestaltet und als Vorlage für die Kinder vorher fertig gemacht. Das war am Ende auch gut so, denn das Basteln mit 8 Mädchen, die größtenteils keine Erfahrung mit Stampin’ Up! hatten, war bei so einem umfangreichen Projekt schon eine Herausforderung.Jedes Kind durfte sich am Anfang drei Farben auswählen. Dann wurde konsequent mit diesen drei Farben gestaltet. Die Ergebnisse sind so toll geworden, dass ich euch alle zeigen und euch keins vorenthalten möchte:

 StempelSinn1291

StempelSinn1292

StempelSinn1289

StempelSinn1288

StempelSinn1287

StempelSinn1286

StempelSinn1285

StempelSinn1283

StempelSinn1284

StempelSinn1280

StempelSinn1281

Die Innenseiten sind teilweise auch sehr liebevoll gestaltet worden, so dass die Ergebnisse wirklich super toll waren, die Kinder die ganze Zeit über viel Spaß hatten und am Ende selbst ganz stolz waren!

Nach dem Basteln wurde dann bei Papas cooler Lichttechnik getanzt und gesungen. Mit selbst gemixten Cocktails, Fingerfood und vielen Leckereien kamen die Mädchen so richtig in Partylaune.

Toni war am Ende glücklich und zufrieden und so waren wir es auch!

Ganz liebe Grüße und euch allen einen guten Start in die neue Woche! Annette

Januar 6

Geburtstagskalender

Hier zeige ich euch heute einen Geburtstagskalender, den man jedes Jahr wieder benutzen kann für all die vielen Geburtstage seiner Lieben. Ein Dauerkalender, so dass es sich auch wirklich lohnt, alle Monatsblätter mit viel Liebe zum Detail zu gestalten.

Die Vorlage für die Zahlen des Kalenders habe ich bei Nichole Heady gefunden. Dort kann man sich die Seiten ganz einfach ausdrucken.

Hier nun mein Bildermarathon dazu:

StempelSinn1222

StempelSinn1209

StempelSinn1210

StempelSinn1211

StempelSinn1212

StempelSinn1213

StempelSinn1214

StempelSinn1215

StempelSinn1216

StempelSinn1217

StempelSinn1218

StempelSinn1219

StempelSinn1220

StempelSinn1221

Ich bin ein bisschen stolz auf dieses Projekt… Es hat viel länger gedauert als ich es vorher eingeschätzt hatte und trotzdem hat es mir ganz viel Spaß gemacht, für jeden Monat passende Motive und Farben auszuwählen. Und jetzt freu ich mich einfach, dass der Kalender fertig ist und ich anfangen kann, alle Geburtstage einzutragen…

Im neuen Frühjahrskatalog gibt es für diese Art von Kalender jetzt übrigens ein ganz tolles passendes Stempelset. Damit ist es sehr leicht, einen Kalender zu werkeln.
Hätte ich das eher gewusst… ;-) ;-)

Liebe Grüße, Annette

November 30

Adventskalender ins Bild gesetzt

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Adventswochenende!? Die Zeit vergeht einfach wie immer viel zu schnell… Und schon ist wieder Dezember!

Und damit fängt auch wieder die Zeit an, in der die Kinder gespannt darauf warten, was in ihrem nächsten Törchen wohl versteckt ist… Ich habe für euch noch einen Adventskalender, den ich aus den fertigen Schachteln von Stampin’ Up! gewerkelt habe. Nur die obere Seite habe ich gestaltet und schließlich alle Schachteln einfach mitten in einen großen Bilderrahmen gesetzt. Das Passepartout habe ich noch mit großen Sternen bestempelt und schon war ich fertig!

StempelSinn1170

StempelSinn1168

StempelSinn1169

Das Papier ist aus dem Weihnachtskatalog des letzten Jahres aber mir gefällt es einfach immer noch sehr gut, so dass ich mich dieses Mal auch wieder für dieses Papier entschieden habe. Die Sterne sind mit den neuen Framelits gemacht. Und die tollen Zahlen habe ich in einem ganz besonderen Scrapbook-Laden in Borken gefunden… Es gibt halt immer wieder Dinge, die man dann auch unbedingt haben muss! Aber die Zahlen sehen auch wirklich toll aus, oder!?

So, ihr Lieben, die neue Woche steht vor der Tür und ich wünsche euch viele schöne Stunden, Muße, um zu sich selbst zu finden und die Gedanken ein bisschen auf den Kern des Adventes zu lenken: nämlich dass wir auf Weihnachten warten und nicht schon bei all den vielen Weihnachtsfeiern vergessen, dass Weihnachten erst am 25.12. ist! Also… Genießen wir den Advent!

Ganz liebe Grüße, eure Annette

November 13

Adventskranz in Tüten

Hallo ihr Lieben,

hier habe ich eine schnelle und einfach Idee, wie ihr jemanden zum Beginn des Advents eine kleine Freude machen könnt!

Ich habe vier einfache Teelichter mit den Zahlen 1 bis 4 bestempelt. Die Teelichter dann in ein Tütchen gesteckt und dieses dann ein bisschen aufgehübscht. Eine total nette Idee, finde ich. Über so ein Mitbringsel freut sich einfach jeder Ende November, oder!?

StempelSinn1143

Für alle, die noch nicht wissen, wie man Teelichter und Kerzen bestempeln kann, hier eine kurze Anleitung dazu:

Du benötigst als erstes eine weiße Serviette. Diese bestempelst du mit einem passenden Stempelmotiv und schneidest dieses aus. Dann teilst du die Serviette in ihre drei Lagen. Nur die oberste direkt bestempelte Lage brauchst du. In die Mitte dieser dünnen Serviette musst du jetzt vorsichtig mit der Schere ein Loch pieksen. Dann kannst du diese Lage auf das Teelicht aufsetzen und den Docht durch das Loch fädeln. Mit dem Heißluftfön von oben das Teelicht erhitzen. Der obere Wachs schmilzt schnell und durchtränkt die dünne Serviettenschicht. So weit erhitzen bis die Serviette komplett von flüssigem Wachs benetzt ist. Und das war’s auch schon. Das Teelicht muss nur kurz wieder abkühlen und schon hat man einen wunderbaren Abdruck auf dem Wachs.

Das geht natürlich auch mit allen anderen Kerzen. Diese kann man ganz toll an der Seite bestempeln. Ich habe hier zum Beispiel eine große Weihnachtskerze bestempelt:

StempelSinn1138

Probiert es einfach mal aus. Es geht schnell und auch zum Beispiel ein einfach bestempeltes großes Teelicht in einem kleinen Tütchen ist schon eine nette Kleinigkeit, die man super in dieser Jahreszeit verschenken kann!

Viel Spaß beim Werkeln wünscht euch eure Annette

November 13

Alter Schlitten als Deko-Objekt

Hallo, ihr Lieben!

Ich habe eine tolle Idee im Netz ausgegraben: Nämlich die, einen alten Schlitten als Regal zu benutzen! Stellt man ihn dann an die Wand, kann man ihn toll dekorieren und gerade zur Winter- und Weihnachtszeit hat man einen super Hingucker!

StempelSinn1116

StempelSinn1118

StempelSinn1117

Ich weiß nicht, ob ihr das auf den Fotos gut erkennen könnt, aber ich habe auf die diagonalen Metallstreben des Schlittens einfach zwei alte Stück Holz gelegt. So zieht man quasi die Ebenen als Regalböden ein! Sieht doch klasse aus, oder!?

Liebe Grüße und viel Spaß bei all euren Kreationen!

Eure Annette

November 9

Weihnachtsglanz

Hallo ihr Lieben!

Da bin ich endlich wieder! Lange habe ich euch auf die Folter gespannt und still und heimlich in meinem Bastelkeller vor mich hin gewerkelt. Und das alles nur, weil ich euch die Vorfreude auf meine beiden großen Veranstaltungen “Weihnachtsglanz” nicht nehmen wollte und so natürlich auch die Spannung hoch gehalten habe ;-)

Am Freitag Abend und direkt anschließend am Samstag Abend hatten jeweils 15 Frauen das Glück, schon mal gedanklich voll in das Weihnachtsfest einzutauchen. Natürlich ging es vorangig rund ums Basteln. Trotzdem ging es mir vor allem darum, den Blick über den Tellerrand zu wagen und so habe ich viele weihnachtliche Dekoideen aufgetan und – mit großer Unterstützung von zwei lieben Freundinnen – auch das Buffet weihnachtlich heraus geputzt.

Heute zeige ich euch einfach ein paar Eindrücke der beiden Abende. In den nächsten Tagen werde ich dann die passenden Detailsfotos und teilweise auch die Anleitungen hier veröffentlichen. Außerdem gibt es hier dann auch die Rezepte der kulinarischen Highlights zum Ausprobieren und Nachmachen.

Danke auf jeden Fall an alle, die mit mir diesen Weihnachtsglanz in den Augen hatten und an diesen beiden Abenden Spaß und viel Freude am kreativen Miteinander hatten. Ohne euch würde mir das alles hier nur halb so viel bedeuten und deshalb freue ich mich jedesmal, wenn meine Hütte voll ist und ihr alle mit genauso viel Elan bei der Sache seid, wie ich es auch immer bin…

Hier könnt ihr jetzt einfach mal ein bisschen in die Atmosphäre herein schnuppern und vielleicht hast DU ja auch beim nächsten Mal Zeit und Lust, dabei zu sein!

Ganz liebe Grüße, eure Annette

StempelSinn1154

StempelSinn1139

StempelSinn1137

StempelSinn1119

StempelSinn1107

StempelSinn1109

StempelSinn1053

StempelSinn1046

Oktober 3

Set Wunderbare Tage

Im Herbst- /Winterkatalog gibt es auf Seite 38 ein ganz tolles Set, das durch tolle Farbkombinationen besticht und einfach total bezaubernd ist! Blättert mal nach und guckt es euch genauer an!!!

Dass dieses Set besonders schön aussieht, fanden auch drei Frauen, die bei mir zu verschiedenen Bastelworkshops waren. Sie hatten die Idee, in der gleichen Art ein eigenes Set zu erstellen. So haben sie Designerpapier ausgewählt und mit viel Fantasie und Kreativität eine Variante von diesem ohnehin tollen Set geschaffen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

StempelSinn0996

Die Frauen haben fleißig im Team gearbeitet und können sich jetzt alle drei über dieses tolle Ergebnis freuen. Zugegeben, so ganz selbst gemacht ist es noch viel individueller und ich bin fast schon ein bisschen neidisch… ;-)

Man kann dieses Set übrigens mit den unterschiedlichsten Sachen bestücken. Mir schwebt vor, einen Geburtstagskalender daraus zu machen…

Jetzt verabschiede ich mich aber erst mal in die Herbstpause. Viele kreative Ideen warten darauf, ausprobiert und vorbereitet zu werden. Schließlich kommt nach dem “Herbstzauber” ganz schnell schon der “Weihnachtsglanz”…

Ich wünsche euch eine gute Zeit, bleibt stets kreativ und neugierig und freut euch auf viele schöne neue Sachen hier auf der Seite – in Kürze!!!!

Liebe Grüße, Annette

 

Oktober 1

Caramel Apple Bar

Außerdem möchte ich euch heute noch ein bisschen über die Caramel Apple Bar schreiben. Die Idee dazu habe ich bei Pinterest beim Stöbern gefunden und habe sie bei meinem großen Workshop “Herbstzauber” gleich mal ausprobiert. Ich fand, das passte so gut, weil ich Äpfel zum Herbst eh auch als Deko total mag!

Das ganze funktioniert so:

Äpfel werden in Spalten geschnitten und auf einen Schaschlikspieß gesteckt. Dann wird das Stück Apfel in warme Karamelsoße getunkt und dann
nach Belieben mit bunten, klebrigen und süßen Sachen bestreut. Gut dazu gehen Zuckerstreusel, Kandiskrokant, Schokostreusel, gehackte Nüsse, Rosinen… was euch halt so einfällt und euch schmeckt.

Und dann:

Reinbeißen – Staunen – Genießen – Lecker-finden – Mehr-haben-wollen – TOLL !!!

Hier habe ich ein paar Fotos für euch:

  StempelSinn0870

StempelSinn0869

StempelSinn0868

StempelSinn0974

Meinen Mädels hat es an dem Abend total gut gefallen, allein, weil es auch schon so nett aussah. Ich habe natürlich noch ein paar Schildchen gebastelt und alles nett präsentiert!

StempelSinn0972

StempelSinn0890

StempelSinn0888

Gestern hatte meine große Tochter Geburtstag. Für ihre Freundinnen habe ich diese Bar auch noch einmal aufgebaut. Auch bei ihnen kam die Idee gut an und es sind ordentlich Apfelschnitze verschwunden! Auf jeden Fall eine gute und einfach Idee für jeden Kindergeburtstag!

Und – damit ihr auch gleich durchstarten könnt – gibt’s hier jetzt noch das Rezept für die selbst gemachte Karamellsoße:

Zutaten:
200g Zucker90 g Butter (in kleine Stücke geteilt)
120 ml Sahne
1 TL Salz

Zubereitung:
Den Zucker bei mittlerer Hitze in einer (beschichteten) Pfanne langsam erhitzen und dabei immer gut umrühren. Der Zucker bildet erst Klumpen und wird langsam zu einer braunen klebrigen Masse. Weiter fleißig rühren. Dabei gut aufpassen, dass es nicht anbrennt!
Wenn der Zucker komplett geschmolzen ist, die Butter zufügen. Vorsichtig hierbei, denn der geschmolzene Zucker fängt dabei stark an zu blubbern. Dabei immer schön rühren, bis auch die Butter komplett füssig ist. Anschließend langsam nach und nach die Sahne hinzufügen. Da die Sahne deutlich kälter ist als das Zucker-Butter-Geschmisch blubbert es auch hier stark und man muss gut aufpassen!
Am Schluss einfach einen Teelöffel Salz unterrühren und ein bisschen abkühlen lassen.
Wenn man die Soße vorbereiten oder länger aufbewahren will, kann man sie bis zu zwei Wochen gut in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren das entsprechende Gefäß einfach ins Wasserbad stellen, so dass die Masse wieder cremig und geschmeidig wird.

Das war’s schon. Ist wirklich nicht schwierig und dauert nur ca. 10 Minuten.

Ich habe übrigens für 15 Personen die doppelte Menge gemacht. Gereicht hätte am Ende vielleicht auch weniger, aber man will die Apfelstücke ja auch gut eintunken können. Außerdem kann man übrige gebliebene Karamellsoße auch ganz toll über Vanilleeis gießen… Mmmmmh!!!

Guten Appetit wünsche ich euch!

LG, Annette

 

 

September 28

Dekoration rund um den Herbst

Ich hatte im Vorfeld des “Herbstzaubers” viel Spaß daran, unser Haus herbstlich zu dekorieren und habe hier einige Fotos für euch:

StempelSinn0957

StempelSinn0956

Ganz toll, um kleine Anhänger oder Schildchen zu beschriften, ist der Drehstempel  “Alphabet” (Hauptkatalog auf Seite 191). Mit ein bisschen Übung (Ja, es ist am Anfang nicht ganz einfach, sauber damit zu stempeln…) klappt es gut und ich finde, dass er einfach sehr vielseitig ist! Ich habe einmal das Wort “Lavendel” gestempelt und dann für mein Gläser-Trio die Wörter “Kastanien”, “Bucheckern” und “Eicheln”. Der Effekt ist super und ein einfaches Wort verleiht einem Glas, einer Schachtel oder einem Geschenk gleich das gewisse Extra!

StempelSinn0857

StempelSinn0859

In diesem großen Glas habe ich einfach einige Sachen, die man in der so Küche findet, der Reihe nach aufgeschichtet. Ich habe mit roten Linsen angefangen, dann Kaffeebohnen, Mais, Erbsen, Rosinen und schließlich noch Nudeln. Wichtig ist es dabei, die kleinsten Teile nach unten zu legen. Würden die Nudeln ganz unten liegen und darüber beispielsweise die Linsen kommen, würde diese in die Lücken zwischen die Nudeln rutschen und der schöne farbliche Effekt wäre dahin…!

StempelSinn0955

Dann habe ich schon seit Jahren einen Kranz im Flur hängen, den ich je nach Jahreszeit und Lust und Laune umdekoriere. Im Herbst kann man vieles aus der Natur einfach drahten und mit aufhängen: Tannenzapfen, Physalis, Lavendel, Bucheckern und – was ich sehr mag – immer sehr schön: Hopfen. Dann noch ein bisschen Deko-Schnickschnack wie Pilze, Blätter aus Holz und schönes Schleifenband. Und schon hat man einen schönen Kranz, ohne gleich eine komplette Ausbildung als Floristin absolviert haben zu müssen. Einfach mal ausprobieren. Es ist wirklich nicht viel dabei!

StempelSinn0944

Weiter auf der Pirsch nach schönen herbstlichen Dingen, bin ich an allen Ecken auf diesen gelben Feuerdorn gestoßen. Er wächst wirklich überall. Man muss nur mit offenen Augen durch die Landschaft rennen. Auf einem Parkplatz habe ich meterweise davon gefunden und dann dort einfach mal ein bisschen Grünpflege betrieben ;-) Für solche Fälle habe ich immer eine Gartenschere im Kofferraum liegen – man kann ja nie wissen, was man gerade findet!

StempelSinn0932

Vor meinem Fenster habe ich ein paar Kordeln gespannt und einfach die getrockneten Herbstblätter der Kinder mit Wäscheklammern aufgepinnt. Die Kinder fanden die Idee gut und ich hatte super schnell das ganze Fenster dekoriert!

StempelSinn0931

Eine liebe Freundin hatte mir vor Kurzen diesen Apfel fürs Fenster geschenkt. Allein der Apfel ist schon super schön. Aber mit ein bisschen Band und einer kleinen Blüte gefällt er mir gleich noch besser…

StempelSinn0933

In diesem Bügelverschlussglas habe ich schon vor einiger Zeit einfach Pusteblumen vorsichtig herein gelegt und quasi dort eingesperrt. Ein schönes herbstliches Band und ein hübscher bestempelter Anhänger machen diese einfach Idee zu einem schönen Deko-Objekt.

StempelSinn0935

Auf mein Dekoteil im Wohnzimmer habe ich einfach einen Blumentopf mit einem Apfel und andere einfache Dinge aus der Natur gelegt. Fertig!

StempelSinn0867

Wie immer gefallen mir oft die einfachen Sachen am besten. So viele Dinge werden in Blumenläden für teures Geld verkauft! Statt dessen lieber einmal mit wachen Augen einen netten Sonntagsspaziergang machen und schon hat man alles was man braucht! Also raus in die Natur und Haus und Wohnung ein bisschen aufhübschen!!!

Viel Spaß dabei!

Liebe Grüße, Annette

September 28

Herbstgirlande

Ich mag ja gerne Girlanden und finde sie für viele Gelegenheiten einen tollen Schmuck! Heute zeige ich euch meine Herbst-Girlande. Leider kann man Girlanden immer sehr schlecht fotografieren und da ich eh nicht die Expertin in Sachen Fotos bin, hoffe ich, dass ihr genug erkennen könnt:

StempelSinn0946

StempelSinn0947

StempelSinn0948

StempelSinn0949

StempelSinn0950

StempelSinn0951

StempelSinn0952

Ich habe bei dieser Girlande bewusst mit Jade eine Kontrastfarbe zu den typischen Herbstfarben braun, gelb und orange genommen und finde aber gerade die Kombination mit Honiggelb ganz schön…