Juli 14

Hamburger Box

Der neue Katalog hält ja wirklich viele tolle neue Sachen für uns Bastel-verrückte bereit… Da ist es gar nicht einfach, zu entscheiden, welches Teil denn auf jeden Fall super super wichtig ist und auf jeden Fall in die nächste Bestellung mit rein muss und auf welches Teil man eventuell noch ein ganz bisschen verzichten kann!?

Ich wollte auf jeden Fall die Hamburger Box ausprobieren…

Natürlich ist das immer so eine Sache mit den Stanzplatten. Schließlich sind sie ja nicht so ganz billig. Zumal man – und das muss man unbedingt im Blick haben – für die Hamburger Box die überlangen Falzplatten braucht, die man auch erst mal haben muss.

Trotzdem gefällt mir diese Box noch besser als ich auf den ersten Blick dachte, denn sie sie ist viel kleiner als ich fälschlicherweise gedacht hatte…

Hier ist mein erster Entwurf:

StempelSinn0705

StempelSinn0704

Ich habe als Grundfarbe Lagunenblau gewählt. Ist das nicht eine schöne Farbe…!? Bestempelt habe ich das Papier mit dem Punkt aus dem neuen Stempelset “Work of Art. Genauso ist das Herz oben rechts in Honiggelb auch aus diesem Set. (Das Set – finde ich – ist auch ein Teil von “Muss-ich-unbedingt-haben”). Der Stempel “Lass es heute richtig krachen” stammt aus dem neuen Set “Geburtstagskracher”. Ich habe ihn hier mit den Markern in Honiggelb, Schiefergrau und Lagunenblau gestempelt. Den Pfeil schließlich habe ich in dem Set “Erlebnisse” entdeckt und tatsächlich mit der Schere ausgeschnitten… Wann kommt das noch mal vor!?

Bestimmt werde ich noch andere Entwürfe machen und mich ein bisschen mehr an dieser Stanzform auslassen…

Morgen zeige ich euch dann meine Ideen zu der Pommes-Stanzform. Die finde ich (fast) noch besser!

Bleibt also gespannt und immer kreativ!

Liebe Grüße, Annette


inspiriere. kreiere. teile.

Verfasst 14. Juli 2014 von Annette Sinn Kategorie Anmerkungen, Dreidimesionale Projekte, Süßes schön verpackt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>