November 11

Weihnachtliche Ideen fürs Buffet

Heute möchte ich euch die kulinarischen Köstlichkeiten vorstellen, die es am Freitag und Samstag beim “Weihnachtsglanz” gab. Ich bin total glücklich, dass mich Regina diesbezüglich unterstützt hat. Sie sagt über sich selbst, dass sie mindestens so viele Sachen rund um das Thema Kochen hat wie ich vergleichsweise zum Thema Basteln. Und so verwundert es dann auch nicht, wenn Regina gleich die passenden Ideen für ein besonders weihnachtliches Buffet hat.

Ich wollte natürlich vor allem gute Ideen für so ein Buffet haben, die auch einfach umzusetzen sind. Hier eine kleine Auflistung:

Auf www.lecker.de habe ich die Idee geklaut, in eine schöne Gemüse- oder Rindfleischsuppe Eierstich in Sternchenform zu ergänzen. Ein Hingucker und ohne viel Aufwand zu machen!

Das Rezept für Sternchen-Suppe und weitere kostenlose Rezepte auf LECKER.de

Leider habe ich selbst kein gutes Foto gemacht, so dass ich hier auf den oben angegeben Link verweise.

Die nächste wirklich einfach Idee ist, Käse und Weintrauben wie ein Tannenbaum zu legen. Egal was man mit auf so eine große Platte legt, einfach nur von unten nach oben immer weniger legen. Schon ergibt sich der Umriss eines Tannenbaums. Könnt ihr es auf dem Foto erkennen?

StempelSinn1027

Dann kann man natürlich einfach Piekser mit Sternen bekleben…

StempelSinn1028

Den Nachtisch habe ich mit kleinen Löffeln versehen, die ich vorher bestempelt habe. Das ist ganz leicht und sieht einfach auf den Gläschen ganz nett aus.

StempelSinn1029

Die Babybels mit einer breiten Nikolausschnalle versehen -  eine witzige Idee, die meine Tochter kurz vorher umbedingt noch umsetzen musste!

StempelSinn1030

Schöne Sternenteller mit leckeren Dipps passen natürlich zum Thema!

StempelSinn1031

So und dann kommen wir zu den Highlights von Regina: Sie hat Blätterteigsterne gefüllt mit Pilzen und Zwiebeln gemacht. Sie sind ganz toll im Backofen aufgegangen, sahen toll aus und waren super lecker!

StempelSinn1152

Hier ist das Rezept dazu:

Zutaten:
2 Pck. Blätterteigblätter (rechteckig)
ca. 200 g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Butter
1 Pck. Creme fraiche
Salz
Pfeffer
frische Petersilie
1 Ei
Zubereitung:
Aus dem aufgetauten Blätterteig Sterne ausstechen. Mit einem
geschlagenen Ei bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtem
Backblech legen.
Zwiebel würfeln, Knoblauchzehe und Champignons kleinschneiden und in
Butter anbraten. Creme fraiche zufügen und mit Salz, Pfeffer und
Petersilie würzen und abschmecken. Ca. 1 Löffel Pilzmasse auf die Mitte
des Sterns geben und einem anderen Blätterteigstern auflegen und mit
einer Gabel die Ränder zudrücken. Die Sterne mit Ei bestreichen und bei
ca. 200 °C ca. 10 – 15 Minuten backen. (Ober- und Unterhitze)
Meine Ausstechsterne habe ich beim Kochhaus in Köln gekauft.

Und dann gab es noch eine Köstlichkeit, von der ich leider keine ordentlichen Fotos habe. Ich könnte mich so ärgern… Aber ich erzähle euch trotzdem, was es war:

Es gab kleine Törtchen aus einer Muffin-Form. Lest euch mal das Rezept dazu durch!!!! Die Teile waren der Hammer und einfach nur lecker!!! Kurzzeitig hat von meinen Mädels keiner mehr übers Basteln geredet, sondern nur noch über das Kochen ;-)

Hier ist das zweite Rezept von Regina:

Spinatmuffins
Zutaten:
12 Scheiben amerikanisches Toastbrot
Ca. 300 g Tiefkühlspinat (aufgetaut)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Pesto
1 Ei
3 Tomaten
etwas geriebenen Käse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zubereitung:
Aus dem Toastbrot Sterne ausstechen. Eine Muffinform mit Margarine
fetten. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und den Spinat ausdrücken.
Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Spinat, Zwiebel und Knoblauch
zugeben. Pesto zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei
zum Binden zufügen. Mit einem Löffel die Tomaten entkernen und in
kleine Würfel schneiden. Den Käse reiben. Die Toaststerne in die
Muffinform drücken und die Spinatmasse mit einem Löffel einfüllen.
Anschließend etwas Tomate und Käse auf den Spinat geben. Bei ca. 200°C
etwa 10-15 Minuten backen. (Ober und Unterhitze)

Bei Gelegenheit werde ich die Teile auf jeden Fall noch mal machen und dann auf schöne Fotos achten. Versprochen!!

Schließlich hat Marejke noch Lebkuchen-Tiramisu gemacht. Die Kakaofläche mit Sternen versehen und auch hier dadurch ein schnelles und schönes Ergebnis erzielt.

StempelSinn1012

So, jetzt habe ich euch aber den Mund genug wässerig gemacht. Hoffentlich könnt ihr einige von den Ideen gebrauchen und umsetzen.

Morgen zeige ich euch dann wieder Bastelprojekte. Davon gab es am letzten Wochenende auch genug zu bestaunen!

Liebe Grüße, eure Annette

November 9

Weihnachtsglanz

Hallo ihr Lieben!

Da bin ich endlich wieder! Lange habe ich euch auf die Folter gespannt und still und heimlich in meinem Bastelkeller vor mich hin gewerkelt. Und das alles nur, weil ich euch die Vorfreude auf meine beiden großen Veranstaltungen “Weihnachtsglanz” nicht nehmen wollte und so natürlich auch die Spannung hoch gehalten habe ;-)

Am Freitag Abend und direkt anschließend am Samstag Abend hatten jeweils 15 Frauen das Glück, schon mal gedanklich voll in das Weihnachtsfest einzutauchen. Natürlich ging es vorangig rund ums Basteln. Trotzdem ging es mir vor allem darum, den Blick über den Tellerrand zu wagen und so habe ich viele weihnachtliche Dekoideen aufgetan und – mit großer Unterstützung von zwei lieben Freundinnen – auch das Buffet weihnachtlich heraus geputzt.

Heute zeige ich euch einfach ein paar Eindrücke der beiden Abende. In den nächsten Tagen werde ich dann die passenden Detailsfotos und teilweise auch die Anleitungen hier veröffentlichen. Außerdem gibt es hier dann auch die Rezepte der kulinarischen Highlights zum Ausprobieren und Nachmachen.

Danke auf jeden Fall an alle, die mit mir diesen Weihnachtsglanz in den Augen hatten und an diesen beiden Abenden Spaß und viel Freude am kreativen Miteinander hatten. Ohne euch würde mir das alles hier nur halb so viel bedeuten und deshalb freue ich mich jedesmal, wenn meine Hütte voll ist und ihr alle mit genauso viel Elan bei der Sache seid, wie ich es auch immer bin…

Hier könnt ihr jetzt einfach mal ein bisschen in die Atmosphäre herein schnuppern und vielleicht hast DU ja auch beim nächsten Mal Zeit und Lust, dabei zu sein!

Ganz liebe Grüße, eure Annette

StempelSinn1154

StempelSinn1139

StempelSinn1137

StempelSinn1119

StempelSinn1107

StempelSinn1109

StempelSinn1053

StempelSinn1046

Oktober 31

Kartenbox

Heute habe ich endlich mal wieder einen Eintrag für euch! Im Moment mache ich mich hier beim Bloggen leider etwas rar, aber da nächste Woche Freitag und Samstag meine beiden großen Workshops “Weihnachtsglanz” stattfinden, bin ich ganz fleißig, ohne dass ich euch das hier schon alles zeigen möchte… Also, habt bitte noch ein bisschen Geduld! Nächste Woche stelle ich dann bestimmt viele schöne Bilder ein. Ich freue mich schon ganz doll auf diese beiden Tage mit euch. Klar, dass ich natürlich noch ordentlich beschäftigt bin, denn es gibt doch im Vorfeld immer viel zu tun!!!

Gestern Abend hatte ich hier einen “normalen” Workshop-Abend. Einige der Frauen, hatten bei Jenni Pauli auf der Seite die tolle Kartenbox gesehen und wollten auch so eine basteln.

“Na gut, warum nicht!?” habe ich gedacht und, liebe Jenni, ich bin dir dankbar für deine perfekte Anleitung zu diesem Projekt, denn so konnte ich genau eine solche Box werkeln und meine Mädels haben das gestern auch super damit hinbekommen. Hier kommt ihr zu Jennis Seite und ihrer Anleitung zu der Kartenbox.

Ähnlich wie bei Jennis Vorlage, habe ich die Farben Savanne und Flüsterweiß verwendet. Diese schlichte Kombination hat ihren eigenen Reiz und die geprägten großen Punkte mit dem passenden Designerpapier finde ich sehr schlicht und deshalb bestechend schön!

So sieht meine Variante aus:

StempelSinn1004

StempelSinn1007

Erst mal ist diese Box allein optisch ein tolles Geschenk, das man mit dem Deckel einfach öffnen kann. Die Vorderseite des Innenteils fällt dann nach vorne und mal sieht die verschiedenen Einsteckmöglichkeiten für Karten, Briefumschläge, Tags und Co. Wer eine solche Box gefüllt mit liebevoll selbst gemachten Karten bekommt, der kann sich doch glücklich schätzen, oder!? Auf jeden Fall ein ganz besonderes Geschenk!!!

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende und hoffe, dass ihr Zeit habt zum Werkeln und Kreativsein!

Liebe Grüße,Annette

Oktober 26

Geschenkpapier

Ich möchte euch heute einmal auf das tolle Geschenkpapier aufmerksam machen, das es im aktuellen Weihnachtskatalog gibt. Auf Seite 10 findet sich dieses sandfarbene Designer-Geschenkpapier. Wahrscheinlich habe ich es an dieser Stelle schon mal erwähnt, aber ich liebe schlichtes und eher einfarbiges Papier. Egal in welcher Uni-Farbe man ein Geschenk verpackt… man kann immer die passende Stempelfarbe dazu finden und einen tollen Anhänger, eine passende Karte oder eine farblich abgestimmte Verzierung basteln.

Das mag ich auch bei diesem Papier und ich finde vor allem die Variante mit dem dezenten Streifen besonders schön:

StempelSinn1003

Der Bastfaden in Orange nimmt den Farbton aus der Karte wieder auf und so ist ganz einfach eine stimmige Geschenkverpackung  entstanden. Jetzt hoffe ich natürlich noch viel mehr, dass auch das Geschenk darin die richtige Wahl für den Beschenkten ist… (Wie ich den Beschenkten kenne, ist das das Entscheidende und der Rest eher Nebensache. Aber wir Bastelverrückten sehen das eben grundlegend ein bisschen anders! :-))

Von daher ist es genau richtig, kleine und große Dinge nett und ansprechend zu gestalten und zu verpacken. Denn dann ist nicht nur der Inhalt ein Geschenk…!!!!

Startet gut in die neue Woche und bleibt kreativ und inspiriert!

Liebe Grüße, Annette

Oktober 24

Pillowbox

Ich weiß, dass es diese wunderbare Stanzvorlage von Stampin’ Up! nicht mehr gibt… Trotzdem ist es immer noch eine tolle, einfache und effektvolle Schachtel – die Pillowbox!!! Deshalb habe ich Lust gehabt, sie mal wieder zu werkeln. Diese Art der Schachtel ist übrigens auch ohne Stanzvorlage ganz einfach nach zu basteln. Also ruhig mal ausprobieren!

Bei meinem Farbenmix habe ich mich an dem wunderschönen Weihnachtspapier “Stille Nacht” orientiert. Farngrün, Lagunenblau, Aquamarin und Schiefergrau gehen hier eine tolle Verbindung ein! Und – obwohl es ja eigentlich ein Weihnachtspapier ist – gibt es viele “neutrale” Bögen, die auch weit weg von der Stillen Nacht wunderbar einsetzbar sind…

StempelSinn1001

StempelSinn1002

Den Stempel “Vernasch’ mich” habe ich übrigens im September auf der Messe “Stempel Mekka” in Hagen gefunden. Der ist goldig, oder!? Den musste ich unbedingt haben und jetzt endlich auch mal ausprobieren…!

Jetzt steht das Wochenende vor der Tür… Ich hoffe, ihr habt alle schöne Pläne und könnt die Tage genießen!

Liebe Grüße, Annette

Oktober 22

Trauer

Manchmal gibt es auch traurige Anlässe, zu denen man Stempel gut gebrauchen kann… Zum Glück hatte ich noch nicht viele Anlässe dazu, Trauerkarten zu basteln. Aber gestern war dann leider so einer…

Wenn der Anlass schon traurig ist, so wollte ich doch auf jeden Fall eine besonders schöne Karte basteln: nicht ganz so hart im Kontrast mit schwarz und weiß, sondern bewusst etwas weicher in den Farben, passend zur Jahreszeit und vor allem schlicht:

StempelSinn0998

StempelSinn0999

Liebe Grüße und bis bald!
Annette

 

Oktober 20

Zurück im Alltag

Hallo, ihr Lieben!

Endlich melde ich mich wieder hier bei euch und freue mich, dass ihr nach dieser langen Pause wieder auf meinem Blog gelandet seid! Ich bin glücklich, nach den Ferien wieder zurück in meinem Alltagsleben zu sein: im Bastelkeller verschwinden zu können, mit Papier, Stanzen und Stempeln zu hantieren und endlich wieder meinem Hobby fröhnen zu können!

Wir hatten in diesen Herbstferien einen unvergleichlichen Urlaub und ich habe diese Zeit sehr genossen! Trotzdem ist es doch immer wieder schön, zu Hause zu sein! Kennt ihr dieses Gefühl auch…!?

Jetzt bin ich also wieder voll da und hoffe, euch in nächster Zeit immer mal wieder schöne Dinge zeigen zu können.

Schön, dass ihr dabei seid!

Beste Grüße, Annette

Oktober 3

Set Wunderbare Tage

Im Herbst- /Winterkatalog gibt es auf Seite 38 ein ganz tolles Set, das durch tolle Farbkombinationen besticht und einfach total bezaubernd ist! Blättert mal nach und guckt es euch genauer an!!!

Dass dieses Set besonders schön aussieht, fanden auch drei Frauen, die bei mir zu verschiedenen Bastelworkshops waren. Sie hatten die Idee, in der gleichen Art ein eigenes Set zu erstellen. So haben sie Designerpapier ausgewählt und mit viel Fantasie und Kreativität eine Variante von diesem ohnehin tollen Set geschaffen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

StempelSinn0996

Die Frauen haben fleißig im Team gearbeitet und können sich jetzt alle drei über dieses tolle Ergebnis freuen. Zugegeben, so ganz selbst gemacht ist es noch viel individueller und ich bin fast schon ein bisschen neidisch… ;-)

Man kann dieses Set übrigens mit den unterschiedlichsten Sachen bestücken. Mir schwebt vor, einen Geburtstagskalender daraus zu machen…

Jetzt verabschiede ich mich aber erst mal in die Herbstpause. Viele kreative Ideen warten darauf, ausprobiert und vorbereitet zu werden. Schließlich kommt nach dem “Herbstzauber” ganz schnell schon der “Weihnachtsglanz”…

Ich wünsche euch eine gute Zeit, bleibt stets kreativ und neugierig und freut euch auf viele schöne neue Sachen hier auf der Seite – in Kürze!!!!

Liebe Grüße, Annette

 

Oktober 3

Herbstkarten Potpourri

Heute habe ich eine Sammlung von meinen letzten Herbstkarten für euch. Viele sind ganz einfach gestaltet und wirken einfach durch die Farben.

Vielleicht gefällt euch ja die eine oder andere und ihr bastelt sie nach!?

StempelSinn0994

  StempelSinn0992

  StempelSinn0991

 StempelSinn0990

  StempelSinn0987

StempelSinn0986

StempelSinn0984

StempelSinn0997

StempelSinn0983

StempelSinn0982

Heute war – glaub ich – überall ein toller Herbsttag, so dass ihr hoffentlich draußen das schöne Wetter genossen habt. Aber da der Herbst ja bekanntlich auch andere Seiten hat, wünsche ich euch viel Spaß bei dabei, vielleicht mit einer heißen Tasse Tee abends fleißig Herbstkarten und -schachteln zu basteln!

Liebe Grüße, Annette

 

Oktober 2

Datumsanzeiger aus Papier

Vor einiger Zeit (am 1. August) habe ich euch einen Datumsanzeiger gezeigt, der eigentlich aus Holz ist, den ich aber einfach mit schönen Papieren beklebt habe. Seitdem hatte ich immer im Kopf, so etwas ähnliches mal komplett aus Papier zu werkeln.

Der (Kinder-) ;-) Geburtstag meiner ältesten Tochter war eine gute Gelegenheit, um dieses Projekt mal anzugehen. Zusammen mit einer lieben Freundin habe ich mich hingesetzt und getüfftelt, wie so ein Teil stabil genug werden kann, welche Maße man braucht und worauf man achten muss.

Folgendes ist dabei heraus gekommen:

StempelSinn0959

StempelSinn0960

 

StempelSinn0962

 

StempelSinn0963

Fleißig gewerkelt haben die Mädchen und waren alle nachher ganz stolz auf das Ergebnis…!

StempelSinn0975

Für die Schachtel findet ihr hier die  Anleitung:

StempelSinn0969

Gewerkelt ist die Schachtel aus normalen Cardstock in Savanne. Die einzelnen Schildchen habe ich aus Pappe gemacht. Dazu eignet sich ganz einfach die Rückseite eines alten Zeichenblocks. Um die Schachtel nachher etwas standfester zu bekommen, habe ich sie noch einmal auf ein festes Stück Pappe geklebt, das etwas größer sein sollte, als die Schachtel selbst (Maß: ca. 11cm x 4 cm). Richtig gut hält es, wenn man dieses Stück Pappe mit Heißkleber fixiert!

Die Maße für die Wochentage sind (2x):
14,8 cm x 9 cm

Die Maße für die Monate sind (3x):
12,5 cm x 9 cm

Die Maße für die einzelnen Tage sind (4x):
10 cm x 4,5 cm

Wichtig ist zu beachten, dass ihr die Wörter bzw. Zahlen in gegengesetzer Orientierung stempelt. Ihr müsst bedenken, dass man je nach Wochentag, Monat oder Datum, die Wörter bzw. Zahlen umdreht. Auf dem einen Bild oben könnt ihr das gut erkennen. Da steht einmal “Juni” und quasi falsch herum unten “August”. Genau erkennt man es bei den Zahlen. Oben steht die “4″ und anders herum die “3″.

Ich habe bei meinem Exemplar die ganzen Buchstaben der Wörter einzeln mit dem Stempelset ABC-Outline Aphabet gestempelt. Pünktlich zur Bastelaktion meiner Tochter hat mir dann aber der nette Bote von DHL das Stempelset “Tag für Tag” von der Linie Project Life geliefert. Da in diesem Set die Wörter “Montag, Dienstag, Mittwoch,…” und “Januar, Februar, März,…” komplett enthalten sind, hat das die Sache noch einmal deutlich vereinfacht! Das war echtes Timing…

Auf jeden Fall hat dieses Projekt richtig viel Spaß gemacht und vielleicht habt ihr ja auch Lust, es mal auszuprobieren. Falls es Fragen dazu gibt, meldet euch gerne!

Liebe Grüße und einen tollen Start in das lange Wochenende!
Annette